Presseinformationens-Archiv
der Zentralstelle KDV

Präsentation des „Schwarzbuch Wehrpflicht“

Einladung zum Pressegespräch am 31.8.2007 in Hannover

06.08.2007 - Peter Tobiassen - Telefon: 04453/9864888 Mobil: 0171/5081394

Dr. Margot Käßmann, Präsidentin der Zentralstelle KDV, und Mike Corsa, Generalsekretär der aej, werden am 31.8.2007 das "Schwarzbuch Wehrpflicht - 99 Fälle aus der Praxis" der Öffentlichkeit vorstellen.

Die Wehrpflicht in Deutschland steht in der Diskussion. Üblicherweise geht es um sicherheitspolitische Argumente, um die Frage der Wehrgerechtigkeit, um die Frage der Verankerung der Bundeswehr in der Gesellschaft.

Vergessen wird meist die Sicht der Wehrpflichtigen selbst. Ihre Stimmen werden kaum wahrgenommen. Was bedeutet die Wehrpflicht für die Minderheit der jungen Männer, die noch einberufen werden? Verlust und Gefährdung des Arbeitsplatzes, Unterbrechung der Ausbildung, Willkür bei Musterung und Einberufung. Diese und andere Stichworte klingen deutlich anders als die Sonntagsreden für die Wehrpflicht.

Die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in der Bundesrepublik Deutschland e.V. und die Zentralstelle KDV haben die Stimmen der Wehr- und Zivildienstpflichtigen auf der Internetseite www.Forum-Wehrpflicht.de eingefangen und 99 davon zu einem Schwarzbuch Wehrpflicht zusammengestellt. Dieses Schwarzbuch Wehrpflicht wird vorgestellt

am Freitag, 31. August 2007, um 11.00 Uhr

in der Kanzlei der Landesbischöfin, Haarstraße 6, 30169 Hannover,

von Dr. Margot Käßmann, Präsidentin der Zentralstelle KDV
und Mike Corsa, Generalsekretär der aej.

Wir laden Sie zu diesem Pressegespräch herzlich ein.

Bitte teilen Sie uns kurz mit, ob Sie teilnehmen werden (Zentralstelle.KDV@t-online.de).

www.Forum-Wehrpflicht.de

 
Impressum